Presse-Einladung: Die Fraenkelufer-Synagoge bei der Langen Nacht der Religionen, 29. August

Jüdische Tradition, hebräische Musik und offene Türen

„Die religiöse Vielfalt Berlins sichtbar machen“ lautet das Motto der Langen Nacht der Religionen am 29. August. Diese Jahr ist erstmals die Synagoge am Fraenkelufer mit dabei – ein Ort, an dem Vielfalt großgeschrieben wird. Denn in dem Kreuzberger Gebetshaus bilden „Urberliner“ Juden mit russischsprachigen Einwanderern und jungen Leuten oder Familien aus den verschiedensten Ländern eine aktive Gemeinschaft. Zusammen füllen sie die fast hundertjährige Synagoge mit neuem Leben.

Einen Eindruck dieses jüdischen Lebens können die Besucher der Langen Nacht der Religionen am 29. August von 20 bis 22 Uhr am Fraenkelufer 10-16 in Berlin-Kreuzberg gewinnen. Dort erwartet sie unter anderem eine Einführung in die Geschichte der Synagoge und die religiöse Praxis vor Ort. Mit einer Hawdala-Zeremonie feiern die Anwesenden gemeinsam das Ende des Schabbat-Tages. Das Programm wird umrahmt von religiösen und weltlichen Stücken des Hebräischen Chors Berlin.

Die Lange Nacht der Religionen ist eine einzigartige Möglichkeit, die Synagoge am Fraenkelufer kennenzulernen, die sonst nur sehr eingeschränkt für Publikum zugängig ist. Zahlreiche Beterinnen und Beter nehmen an der Veranstaltung teil und freuen sich auf Fragen und Austausch. Pressevertreterinnen und -vertreter sind ebenfalls herzlich eingeladen.

Seit 2012 findet in Berlin an einem Samstag im Sommer die „Lange Nacht der Religionen“ statt. Inzwischen laden rund 90 Religionsgemeinschaften in ganz Berlin zu Konzerten, Ausstellungen, Vorträgen und Gesprächen ein. Im vergangenen Jahr sind fast 10.000 Menschen dieser Einladung gefolgt. Mehr unter www.nachtderreligionen.de

Die Synagoge Fraenkelufer in Kreuzberg besteht seit 1916 und wurde 1959 wiedereingeweiht. Neben dem Gebet nach traditionell-konservativem Ritus werden am Fraenkelufer auch die jüdischen Feiertage begangen und Veranstaltungen für Beterinnen, Beter und Gäste organisiert. Die Synagoge ist ein weltoffenes Zentrum des jüdischen Lebens in Berlin. Mehr unter www.fraenkelufer.de

Kontakt:
Nina Peretz
Freunde der Synagoge Fraenkelufers
Eine jüdische Initiative in Berlin-Kreuzberg
nina.peretz@fraenkelufer.de
www.fraenkelufer.de
Mobil: 0179-54 22 748

Advertisements