Synagogenkarten für 5776

ihr wollt auch im Jahr 5776 wieder eure Zugehörigkeit zum Fraenkelufer zeigen, euch einen Sitzplatz an den Hohen Feiertagen sichern oder einfach deutlich machen, wie wichtig euch unsere kleine Synagoge ist? Dann habt ihr ab sofort wieder die Möglichkeit, Synagogenkarten zu erwerben. Ein kleines Signal, das für das Fraenkelufer und seinen Fortbestand große Bedeutung hat!

Es gibt verschiedene Jahreskarten, je nach Zahlkraft und Unterstützungsinteresse – wählt einfach aus, was am besten für euch passt:
Einen festen Sitzplatz erhaltet ihr für 35,00 bis 50,00 Euro
Jugendliche und Studenten zahlen 25,00 bis 35,00 Euro.
Eine Gäste- bzw. Unterstützer (ohne Name auf der Karte) erhaltet ihr für 15,00 bis 25,00 Euro.

Bitte schreibt eine Mail an grigorij.kristal@gmx.de oder info@fraenkelufer.de und „bestellt“ die Karten direkt ans Fraenkelufer, wo ihr sie z.B. Freitagabends vor dem Shabbat-Gebet abholen könnt.

*****************************

For 5776, you can show your dedication to Fraenkelufer by securing yourself a seat for the high holidays and thereby demonstrate how important the synagogue is for you. That’s why we’re once again offering synagogue tickets — a small sign of Fraenkelufer’s vitality.

Choose the ticket that fits you:
Fixed seat: 35-50€
Youth and students: 25-35€
Guest or supporter (no name on ticket): 15-25€

To order, write an email to grigorij.kristal@gmx.de or info@fraenkelufer.de. You can pick yours up ahead of the holidays, for example at a Friday night service.

Von der Museumsführung bis zum Kiddush: Neue Zusammenarbeit mit der Checkpoint Charlie Foundation

Im Juli erwartet uns eine Reihe spannender Veranstaltungen in Zusammenarbeit mit der Checkpoint Charlie Foundation. Diese Stiftung ist eine Nonprofit-Organisation, die 1994 nach Abzug der amerikanischen Truppen vom Berliner Abgeordnetenhaus gegründet wurde. Ihr Ziel ist, die kulturellen und gesellschaftlichen Beziehungen zwischen Berlin und den USA durch gegenseitige Besuche und Austauschprogramme zu fördern. Vom 19. bis 26. Juli ist eine Gruppe von Lehrern aus Berlins Partnerstadt L.A. zu Besuch – ein schöner Anlass zu einem gemeinsamen Kiddush am Freitag, den 24. Juli, merkt euch den Termin schon einmal vor!

Darüber hinaus gibt es aber noch weitere interessante Programmpunkte, zu denen Freunde des Fraenkelufers herzlich eingeladen sind: Vom Besuch des Museums Blindenwerkstatt Otto Weidt über den Gedenkort SA-Gefängnis Papestrasse bis hin zur Vorführung des Film “Apartment in Berlin”. Die Liste der Veranstaltungen und der verfügbaren Plätze findet ihr hier, bei Interesse könnt ihr den Projektleiter James Griffin direkt kontaktieren: projekt@cc-stiftung.de.

****************
In July we are pleased to be working with the Checkpoint Charlie Foundation. The Foundation was established following the withdrawal of U.S. forces from Berlin in an effort to maintain cultural and educational contacts between the two countries and especially between Berlin and its sister city, Los Angeles. The Foundation is bringing a group of L.A. public school teachers to Berlin from 19-26 July for a Holocaust education program, as well as to learn about Berlin’s living Jewish community. Mark your calendars for a wonderful kiddush with the group at the Ufer on 24 July!

Additionally, you are all welcome to participate in the group’s various events that week. The schedule of events you can find here. For more information, contact James Griffin: projekt@cc-stiftung.de.